Ausflug der EISs-Bärengruppe zum Walderlebnispfad in Freising

07.07.2018

Am vergangenen Wochenende machten sich die „EISs-Bären“, die Jüngsten des Reha- und Gesundheitssportvereins Moosburg, mit ihren Eltern und Geschwistern auf den Weg nach Freising. Dort gibt es einen wunderschönen Walderlebnispfad, ein etwa 2 km langer Rundweg, der für große wie kleine Entdecker einiges zu bieten hat.

Die Familien erfuhren auf vielen Schautafeln und an interaktiven Spielstationen Interessantes über den Lebensraum Wald und seine Bedeutung für Mensch und Tier. Mit Begeisterung waren sie dabei die Natur mit allen Sinnen zu erleben: am Bienenhotel ließ sich das Treiben der Waldbienen beobachten, das Waldlabyrinth erforderte einen guten Orientierungssinn und für die Füße galt es wohltuende Herausforderungen auf dem Barfußpfad zu meistern. Weiter am Weg konnten die Kinder über ein Waldtelefon miteinander kommunizieren und am großen Ameisenhügel die emsigen Arbeiterinnen bestaunen. Doch auch die heimischen Baum- und Straucharten wurden erkundet, bevor man sich am großzügig angelegten Waldspielplatz austoben konnte. Die Übungsleiterin Madlen Bela und ihr Helfer Pablo hatten sich außerdem ein Tierquiz für die Kinder ausgedacht: an 10 Stationen konnte man sein Wissen über die Tiere des Waldes testen und knifflige Fragen zu den Waldbewohnern beantworten. Am Ende des Spaziergangs gab es für alle eine kräftige Brotzeit im nahe gelegenen Biergarten Plantage und dann machten sich die Moosburger wieder auf den Heimweg.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ausflug der EISs-Bärengruppe zum Walderlebnispfad in Freising

Fotoserien zu der Meldung


Ausflug der EISs-Bärengruppe zum Walderlebnispfad in Freising (07.07.2018)

Ausflug der EISs-Bärengruppe zum Walderlebnispfad in Freising